Pfotenspass » Fotografie » Von der Aufnahme bis zur Präsentation auf der Homepage

Von der Aufnahme bis zur Präsentation auf der Homepage

Selbst Profi-Fotografen gelingen richtig gute Fotos selten auf Anhieb. Zum Fotografieren gehört längst mehr als nur eine gute Kamera. Optimale Lichtverhältnisse, die passende Umgebung und das Auge im richtigen Augenblick abzudrücken. Selten hat man diese perfekten Voraussetzungen oder das Wissen darüber. Und so werden oftmals qualitativ schlechte Fotos von Hunden und Welpen auf Webseiten veröffentlicht unter dem Motto "ich habe ein Foto vom Hund".

Auch als Laie kann man gute Bilder von Hunden/ -Welpen Aufnehmen.

 

Hier ein paar Grundsätzliche Tipps von mir:

  1. Benutze für die Aufnahmen eine digital Kamera und vermeide das Handy. Die meistverbreiteten günstigen Handys versprechen zwar super Bildaufnahmen, können aber dieses "Versprechen" meist nicht halten.
  2. Begib dich immer in gleicher Höhe vom Hund. Knie dich nieder und halte die Kamera auf Kopfhöhe des Hundes wenn du den Auslöser drückst. Am besten übst du diese Position vorab an einem Stofftier, damit dein Hund nicht die Lust am Fotografieren verliert wenn du diese dann beherrscht.
  3. Bei Innenaufnahmen sorge stets für eine gute Beleuchtung. Gedimmtes Licht, Kerzenschein oder Wärmelampen wirken sich negativ auf die Aufnahme aus und sind oftmals nicht im Nachhinein zu korrigieren.
  4. Bei Aufnahmen von innen nach außen achte auf nicht zu große Lichtverhältnisse. Innen dunkel und draußen greller Sonnenschein wirkt sich negativ in der Belichtung des Bildes aus.
  5. Bei Aufnahmen im Freien achte auf den Sonnenstand. Fotografiere möglichst mit der Sonne und nicht gegen diese. Bei Nahaufnahmen achte aber auf deinen Schattenwurf der nicht mit ins Bild soll. Im Sommer ist die beste Zeit zum Fotografieren wenn die Sonne nicht so grell Leuchtet. Bei schlechten Wetter (schmuddeliges Wetter) solltest du nur Nahaufnahmen vom Hund tätigen.
  6. Lass dir Zeit, erwarte nicht sofort den besten Augenblick zu erwischen. Nicht selten kommt es vor, das unter 100 getätigten Bildern nur 1-2 nahezu perfekte Fotos dabei sind. Habe Spass an deinen Aufnahmen und zeige dieses auch deinem Hund, dann hat auch er Spass daran das Objekt der Begierde zu sein.

B05-Steckbrief-Blue

 

 

 Die Präsentation auf der Webseite

Geschafft, endlich ein Tolles Foto erwischt. Der optimale Zeitpunkt des Auslösers erwischt, Lichtverhältnisse okay, der Hund zeigt sich perfekt und jetzt ab damit auf die Webseite.. egal wie. Hauptsache schnell, damit alle das Bild sehen können!

So schnell geht es aber nicht, auch hier müssen ein paar Grundsätzliche Voraussetzungen beachtet werden:

  1. Lege auf deinem PC einen separaten Bildordner an in dem du die Fotos für die Webseite aufbewahrst. Diese sollten stets Kopien der original Aufnahmen sein!
  2. Optimiere deine Fotos mit einem Bildbearbeitungsprogramm für den Upload auf den Server. Hierbei ist zu beachten das die Bilder eine DPI Zahl von 72 und eine maximale Bildbreite entsprechend deiner Homepageseiten haben sollten. Bei Nichtbeachtung führt dieses zu einer enormen Serverauslastung und Ladezeit deiner Homepage. Nur wenige Bilder würden reichen um den Speicher deiner Homepage auszureizen.
  3. Nimm dir Zeit für die optimale Präsentation auf den Seiten. Klatsch das Foto nicht einfach irgendwo hin, platziere es gewollt.

 

Keine Lust, Zeit oder Pfotenspass am Fotografieren und Präsentieren?

Das ist schade denn: festgehaltene Augenblicke geraten niemals in Vergessenheit! Von der Geburt bis zur Abgabe, von den ersten Wochen bis zum erwachsenen Hund. Den Spaß am Vergleichen der Aufnahmen, von damals und heute. Auch dann wenn der geliebte Pfotenspass über den Regenbogen gehen musste.

Schöne Fotos von Welpen werden immer gern angeschaut und sind auf den Webseiten ein Besucher Magnet. Egal wie alt das Foto ist, oder ob der Wurf schon Jahre zurückliegt. Es sind die Welpenbilder die euch viele Besucher bringen. Die euch unvergessen machen!

 

Auf Wunsch übernehme ich die Präsentation eurer Welpen Fotos.

Optimiere die Fotos und übernehme den Upload auf euren Server. Nähere Informationen auf Anfrage.